›Das Fest im Hof‹ am Samstag den 24. Juni 2017 lädt dazu ein, dass sich unsere Mieter und deren Mitarbeiter und die so verschiedenen Gäste, Kunden, Klienten, Patienten untereinander begegnen. Wir wollen gemeinsam essen, reden, sehen, denken, tanzen, spielen und lachen. Es soll ein Fest der Sinne werden, nämlich des sinnlichen Genusses.

Denken Sie dabei nicht nur an die Süßspeisen des Cafe Luitpold, sondern auch an den Farbenrausch und die Düfte der Blumen bei Flor & Decor, die ganz anderen Düfte von Aesop, an Farb- und Formreize, taktile Stoffqualitäten, wie sie in so unterschiedlichen Ausprägungen bei Acne Studios, Aspesi, Missoni, Schwittenberg, Bederke oder Woolrich zu finden sind, an die Papiere bei Prantl, die optischen Reize der Lalique-Gläser bei Pilati, an die Haut und Haar schmeichelnden ‚Taten’ im Salon Pauli und bei Horst Kirchberger, an die Körper und Geist konzentrierenden Erfahrungen im Yogastudio von Patrick Broome oder an die ästhetisch-intellektuellen Reize bei Numismatik Lanz, in den Kunstauktionen von Karl & Faber oder in unserem Federkiel Raum für Kunst, Bildung, Ökologie und Genuss.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Das Programm

24.6., ab 17 Uhr
Innenhof

Pingpong

Gestern spielte man schon im alten Cafe Luitpold Pingpong. Heute laden wir Sie auch dazu ein. Wer will, der darf, keiner muss. Zusammen zu spielen aber scheint uns eine sehr angemessene Umwidmung eines derzeit wenig einladenden Ortes. Die Leichtigkeit des Pingpongs als Antwort auf die Schwere des Betons.
24.6., tagsüber und nachts
Innenhof, Tiefgarage

Public Possession

Wir wollen mit Ihnen tanzen. In den 1920er Jahren tat man das auch schon im Luitpoldblock, im ›Tabarin‹, einem Restaurant mit Tanzsaal. Das musikalische Programm für unser ›Fest im Hof‹ wird tagsüber, sowie nachts in der Tiefgarage vom Münchener Label Public Possession kuratiert.
24.6., ab 16 Uhr
Innenhof

Polarstern

Auf dem Dach des Luitpoldblocks befindet sich eine Photovoltaikanlage, die gemeinsam mit dem unabhängigen Energieversorger Polarstern umgesetzt wurde. Heute wird Wirklich Mieterstrom schon für den Allgemeinstrom im Luitpoldblock und die Versorgung des BMW i3 aus dem ShareE-Drive Projekt genutzt. Polarstern informiert Sie gerne darüber.
24.6., ab 10 Uhr
Aspesi

The art of elegance, no matter what temperature!

Seit seiner Gründung 1969 steht Aspesi für italienisches Understatement und außergewöhnliche Qualität. So begleiten zeitlose Lieblingsstücke auch bei sommerlichen Temperaturen elegant durch alle Lebenslagen. Von Vespa zu Matinee, von Office bis Aperitivo, ob Leinen oder Baumwolle: Trust your apparel.

#dasfestimhof

6

Immer informiert:

Der Luitpoldblog

Jetzt anmelden: