Ausschreibung

Auslobung eines Wettbewerbs zur Umsetzung einer künstlerischen Beleuchtung für den Palmengarten im Luitpoldblock

Der Künstler Jakob Hentze (*1971, lebt und arbeitet in München) realisierte die erste künstlerische Intervention für den Palmengarten im Luitpoldblock. 25 vielfältig durchbrochene, florale Kugellampen schwebten unter der Glaskuppel des Palmengartens – hochartifizielle Varianten platonischer Körper. Besonders am Abend ein stimmungsvoller Anblick, in dem sich der Kaffeehausbesucher des Cafe Luitpold verlieren konnte, um seinen Gedanken nachzuhängen. Die Objekte waren im Zeitraum von 2013 bis 2020 installiert und wurden nun demontiert, um Platz für Neues zu schaffen.

Aus diesem Anlass und um den im Jahr 1989 entstandenen Palmengarten wieder mit einer künstlerischen Intervention in ein neues Licht zu setzen, sind Kunstschaffende eingeladen sich im Rahmen eines Wettbewerbs für die Umsetzung einer künstlerischen und illuminierenden Intervention im Palmengarten des Luitpoldblocks in München zu bewerben.

Die Anforderung an den Wettbewerb ist die Auseinandersetzung mit den gegebenen Räumlichkeiten des Palmengartens im Luitpoldblock. Zu entwickeln ist eine atmosphärische Beleuchtung mit dem Nachweis der Umsetzbarkeit anhand der vorhandenen technischen Gegebenheiten.

Die Abgabe der Beiträge ist bis Montag, den 28. September 2020 möglich. Aus allen eingegangenen Beiträgen wählt eine Jury eine/n Künstler*in aus, die/der am Montag, den 2. November 2020 bekannt gegeben wird.

Ausschreiber

Luitpoldblock GbR
Brienner Straße 11
80333 München

Ansprechpartner

Alina Eisner
E-Mail: ae@luitpoldblock.de
T: +49 89 242576-82